It’s tea time – Perfekter Tee

By Thomas Grimme, 1. November 2014

Wir im Norden sind ja bekannt für unseren Tee. Besonders die Ostfriesen und natürlich die Engländer mit ihrer tea time sind bekannt dafür. Aber auch die Holländer lieben eine gute Tasse Tee. Denn Tee wärmt Körper und Seele gleichzeitig. Man kommt zur Ruhe, genießt und tut seinem Körper etwas Gutes. Damit der Tee gelingt und heiß serviert werden kann, benötigt man ein gutes Teezubehör. Aber eins nach dem Anderen. Alles beginnt natürlich mit dem passenden Tee.

Hochwertiger Tee als Basis

Den Tee bringt euch Teezeit ins Haus und ihr müsst bei dem stürmischen Wetter also nicht erst nass zu werden. Dieser feine Onlineshop aus Braunschweig bietet mit über 180 verschiedenen Teesorten eine tolle Auswahl! Die reichen von grünem über schwarzen bis hin zu Kräuter- und Früchtees. Teezeit hat gerade Probierwochen und mit dem Code „Probierwochen2014“ könnt ihr dort 20% bei eurem Einkauf auf losen Tee sparen! Zusätzlich haben die Jungs von Teezeit uns Teeproben gesponsert, die wir in der nächsten Zeit unseren Bestellung beilegen! Da erwartet euch also jedes Mal eine kleine Überraschung 🙂

Die richtige Tee Aufbewahrung

Tee sollte wie andere Gewürze oder Kräuter entsprechend verstaut werden, damit das Aroma am Besten bewahrt bleibt. Dazu dienen spezielle Teedosen oder andere gut verschließbare Aufbewahrungsbehälter wie die Vorratsdosen von Riess oder Drahtbügelgläser die luftdicht verschließen.

Wasserfilter gegen Kalkwasser

Neben den Teeblättern oder Teemischungen sorgt ein Brita Wasserfilter für ungetrübten Teegenuß. Besonders in Gegenden mit hohem Kalkgehalt sollte gefiltertes Wasser zum Einsatz kommen. Das verhindert zum einen unappetitliche Kalkflecken auf dem Tee und verbessert den Geschmack erheblich. Hier geht es zu einer Übersichtskarte, denn die Wasserhärte ist regional sehr unterschiedlich. Ich persönlich kenne den direkten Vergleich zwischen Berlin und Cloppenburg, wobei letzteres das deutlich weichere Wasser hat.

Wasserkocher oder Wasserkessel

Zum Wasserkochen eignen sich entweder Wasserkocher oder wer mehr Geduld hat ein Wasserkessel. Der Wasserkocher von KitchenAid bringt sogar noch einen Temperaturregler mit, mit dem das Wasser auf die gewünschte Temperatur gebracht werden kann. Denn unterschiedlicher Tee braucht unterschiedlich heißes Wasser. Wasserkessel bzw. Flötenkessel kommen auf den Herd und erwärmen das Wasser dann bis es siedet. Sie melden sich mit einem Pfeifton, sobald das Wasser kocht.

Die perfekten Teekannen

Für uns als Fachhändler haben sich über Jahre die doppelwandigen Teekannen von Bredemeijer bewährt. Diese halten den Tee auch ohne Stövchen lange heiß. Wer seinen Tee sowieso schnell trinkt oder daraus leckeren Iced-Tee machen möchte kann auch auf die günstigere einwandige Teekanne zurückgreifen. Komfortabel geht es auch mit dem Teebereiter von Bialetti, der mit dem bekannten French-Press Verfahren funktioniert und ein Teesieb integriert hat.

Wiederverwendbares Teesieb

Das Teesieb passt in jede Teekanne von Bredemeijer und lässt sich nach der gewünschten Ziehzeit einfach entnehmen, säubern und beim nächsten Mal wiederverwenden. Das Teesieb kann aber auch in eine einzelne Tasse Tee gestellt werden und funktioniert also auch für kleine Mengen.

Passende Teetassen oder Tee to go

Für vollendeten Teegenuß eignen sich die wunderbar handgedrehten Becher von Schoemig Porzellan. Wer seinen frischen Tee gerne mitnimmt um auch unterwegs mit einem Heißgetränk versorgt zu werden, füllt ihn einfach in eine Isolierflasche und hat Tee to go!

Was hältst Du davon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.