6. Tür: Coffee Circle Kaffee & Tassen

Das 6. Türchen unseres Adventskalenders hat es wieder in sich. Passend zum Nikolaus steckt darin der Yirgacheffe Fairtrade Kaffee (500g ganze Bohne) vom Berliner Startup Coffee Circle (Website des Herstellers) mit 2 Schnubbi-Tassen im Wert von 26,90 Euro.

Der Yirgacheffe ist ein komplexer und abwechlungsreicher Kaffee mit süßlichem Abgang und dezentem Nachgeschmack. Zudem ist er Bio-zertifiziert und nachhaltig in äthiopischen Waldgärten angebaut. Die 100% sortenreinen Arabica Bohnen werden von Hand gepflückt und sind dank der Trommelröstung sehr magenschonend und bekömmlich.

Wie es der Zufall will, tauchte der Kaffee von Coffee Circle auch schon in unseren Beiträgen GRÜNE GESCHENKIDEEN und ICH BIN EIN BERLINER auf.

Um Teilzunehmen, verratet uns, wie ihr es bisher geschafft habt, aus dem Bett zu kommen, ohne diesen Kaffee zu trinken? Kommentare können bis 24:00 Uhr abgegeben werden. Viel Glück!

UPDATE: Herzlichen Gückwunsch Anne-Myrte, Du hast gewonnen! 

coffee circle fairtrade kaffee

13 Kommentare zu „6. Tür: Coffee Circle Kaffee & Tassen“

  1. Jeden Morgen stell ich für zwei Stunden in fünf Minuten abständen meinen Wecker in der Hoffnung das ich pünktlich aufstehe. Dem ist leider nie so. Dieser Kaffee könnte alles ändern und mich aus meinem Bettchen locken

  2. Verführerisch zieht der Duft von Kaffee durch die Wohnung…
    Das Frühstück steht bereit…
    Was fehlt sind nur bog die Tassen…
    Doch die müssen sich erstmal noch rasieren…
    Darin bin och Fachmann und würde das äußerst ordentlich machen.

  3. Kunstvoll geschwungene, schwarze Eleganz, das Gefühl von seidenglänzendem und doch markantem Haar- gepaart mit einem Hauch Yirgachiffee- wer kann da widerstehen?

  4. nur die Sonne schafft es mich auf meinem Bett zu locken, bei dieser grauen Jahreszeit BRAUCHE ich also guten Kaffeegeruch um mich aufzuraffen

  5. Ohne leckeren Kaffee ist es wirklich sehr schwer überhaupt aus dem Bett zu kommen. Da helfen manchmal auch nicht die drei Wecker, die ich mir stelle… iPhone piept vor sich hin, der analoge Oldschool-Wecker schellt ohne Ende… ich bleibe liegen. Meine Freundin macht das Licht an im Schlafzimmer – es ist fast taghell: Ich ziehe mir die Decke über den Kopf und bleibe liegen. Falls der Duft von frischen Coffee Circle Kaffee durch die Wohnung strömen würde, wäre es definitiv ein Grund endlich mal aufzustehen. Ich liege nämlich immer noch 😉

  6. Ich werde via Radio geweckt. Wenn dann ein guter Song läuft ist das Aufstehen kein Problem.
    Und die Aussicht dann einen leckeren Cappucchino mit Espresso von coffeecircle zu machen und genießen zu können ist umwerfend. 🙂

  7. Vielleicht überzeugt mich ja dieser hier vom Kaffeetrinken!!! =)
    Irgendwann muss ich mich als alter Teetrinker ja wohl auch mal daran gewöhnen – spätestens wenn die Nachtdienste anfangen…

  8. Wie? traurig, glaub ich!

    Because the sounds of coffee beans grinding; the smell of freshly brewed coffee; the warmth of holding a steamy moustache-cup… and the taste! ah, the taste of Yirgacheffe coffee! THOSE are the only wake-up calls that would, from today, make me leave my bed happy… 🙂

    Da die Geräusche der Kaffeebohnen Schleifen; der Duft von frisch gebrühtem Kaffee, die Wärme hält einen dampfenden Schnurrbart-cup … und der Geschmack! ah, der Geschmack der Yirgacheffe Kaffee! Das sind die einzigen Weckrufe, die ab heute machen würde, mir mein Bett zu verlassen glücklich … 🙂

    (sorry, mein Deutsch ist in Arbeit!)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.