Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/0/d354962894/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/0/d354962894/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/0/d354962894/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Das Pfannen 1x1 in einer Infografik - Bleywaren
Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/0/d354962894/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/0/d354962894/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Das Pfannen 1×1 in einer Infografik

By Thomas Grimme, 17. Oktober 2013


Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/0/d354962894/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /homepages/0/d354962894/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Die richtige Pfanne ist Gold Wert, aber zum Glück nicht so teuer wie das Edelmetall. Doch welche Pfanne passt zu mir? Wir von Bleywaren sind der Frage nachgegangen und haben eine Infografik entworfen, womit jede/r die richtige Pfanne findet. Egal ob für den Einstieg oder als Ergänzung. 

Klicke hier oder auf das Bild um zur PDF zu gelangen:

pfannenkauf-infografik-bleywaren-page-001

Zunächst ist also die Frage, ob eine gute Allzweckpfanne mit Beschichtung vorhanden ist. Diese ist für den alltäglichen Gebrauch geeignet. Sie sollte aus Edelstahl sein und einen Kupferboden haben, da dieses Metall die Wärme am Besten leitet. Falls einem die gewölbte Billigpfanne den letzten Nerv raubt, besteht zunächst hier Handlungsbedarf. Dabei gibt es drei Alternativen. Zum einen die klassische Bratpfanne mit langem Stiel für das professionelle Schuckeln und Wenden von Pfannkuchen. Zum anderen gibt es die Servierpfanne, die wie der Name es schon verrät, auch optimal zum Servieren auf dem Tisch geeignet ist. Mit den zwei Henkeln lässt sich die Pfanne gut tragen und nimmt wenig Platz auf dem Tisch weg. Als dritte Alternative steht die Schmorpfanne bereit. Sie besitzt einen höheren Rand und ist somit für größere Portionen Geschnetzeltes oder Gemüsepfannen geeignet. All diese Pfannen aus der Romana Serie von Schulte-Ufer sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und mit einem Allherd-Kupferboden versehen. Das gewährleistet ein energiesparendes und schnelles Aufheizen. Die Antihaftbeschichtung ist extrem hart (hitzebeständig bis 300° C) und die Pfannen können somit auch im Backofen als Backform genutzt werden. Die Kugelprägung im Inneren hilft beim fettarmen Zubereiten. Denn die Speisen liegen AUF und nicht IM Fett. Die Reinigung kann auch die Spülmaschine übernehmen. Alle Varianten sind zudem auf allen Herdarten, inklusive Induktion, einsatzfähig.

Hat man schon das Glück im Besitz einer guten Antihaftpfanne zu sein, bietet sich eine Ergänzungspfanne an. Eine gusseiserne Pfanne liegt am Nächsten. Darin lassen sich Steaks genauso Braten wie Fisch oder Bratkartoffeln. Wir vertrauen voll und ganz auf die Pfannen von Le Creuset. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gusseisen speichert und verteilt die Hitze besonders gut und ist äußert stabil. Die Pfanne ermöglicht ein scharfes und krosses Anbraten und ist zudem für alle Herdarten, inklusive Induktion, geeignet.

Bist du schon ein Kochprofi und hast bereits eine Gusseisenpfanne oder möchtest lieber direkt etwas Spezielleres haben? Kein Problem! Für die asiatische Küche und wer gerne mit viel Gemüse kocht, empfehlen wir einen Wok. Der Wok von Küchenprofi ist aus Gusseisen und kann so hohe Hitze vertragen. Wichtig deshalb: Die Griffe aus Edelstahl bleiben kalt. Auch dieses Gusseisen-Produkt ist für alle Herdarten geeignet.

Isst du gerne Fisch wäre eine Fischpfanne eine schöne Ergänzung. Die ovale Pfanne mit 40 cm Breite von Le Creuset ist ebenfalls aus Gusseisen und besitzt so eine gute Wärmespeicherfähigkeit und eine gleichmäßige Hitzeverteilung. Der ergonomische Griff hilft beim Tragen und da die Pfanne komplett aus Gusseisen besteht, darf sie auch in den Backofen. Zudem ist sie für alle Herdarten ausgelegt.

Kommt häufig Fleisch auf den Teller, empfehlen wir eine Steakpfanne aus Gusseisen von Le Creuset. Diese besitzt die raffinierten Rillen, womit das Fleisch eine schöne Musterung bekommt. Das sieht nicht nur gut aus, sondern hält auch das Fett zurück, damit das Bratgut seinen eigenen Geschmack behalten kann. Das Material erlaubt das für das Fleisch nötige scharfe und krosse Anbraten und sorgt so für den authentischen Grillgeschmack. Nach dem Anbraten darf die Pfanne auch im Backofen genutzt werden, um das Fleisch auf die gewünschte Art durchzugaren. Tipp: Wer vorher gerne Antipasti reichen möchte, kann Gemüse kurz auf der Grillpfanne anbraten und erhält damit die typisch italienische Musterung. Die Pfanne ist zudem auf allen Herdarten einsetzbar.

Eine Besonderheit stellt die Tajine dar. Sie wird in der nordafrikanischen Küche sowie in Italien genutzt, um die Zutaten schonend zu garen. Der konisch geformte Deckel mit der Mulde für Wasser im Deckel sorgt dafür, dass der Dampf optimal zirkulieren kann. Das ermöglicht eine langsame und schonende Garung im eigenen Saft. Das ist Wasser- und Energiesparend und die Nährstoffe bleiben erhalten. Da die alten Berber in Nordafrika noch keinen Strom hatten, ist die typische Zubereitung über dem Feuer / Gas. Aber auf dem Herd oder im Backofen ist die Tajine von Emile Henry einsetzbar. Tipp: Sie sollte langsam erhitzt werden.

Die richtige Pfanne ist wie ein Neoprenanzug. Damit kannst du nun getrost ins kochliche Kaltwasser springen!

One Comment

  1. […] Wer sich nicht sicher ist, welche Pfanne überhaupt die richtige ist, guckt einfach auf unsere Infografik! […]

Was hältst Du davon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.